Die Wirkung von Räucherwerk

Der beim Räuchern entstehende Geruch lässt die Menschen tiefer und bewusster atmen, um den Geruch wahrnehmen zu können. Konzentriert auf den Geruch, den Genuss, wird die Atmung ruhiger, der Mensch entspannt sich. Über die Atemluft gelangen die Duftstoffe und deren wirkungsreiche Essenzen in den Körper und lösen dort die unterschiedlichsten Reaktionen, meist gesteuert durch das Gehirn, aus. Führt Rauch ab und an zu Husten, aufgrund des leichten Kratzens im Hals, sollte zu viel davon eingeatmet werden, sprechen die verdampften Inhaltsstoffe der verschiedenen Kräuter unterschiedliche Bereiche im Hirn an und lösen somit unterschiedlichste Reaktionen und Stimmungen aus. So kann man Räucherwerk kaufen, welches entspannt und zur Ruhe kommen lässt. Und es lassen sich Kräutermischungen kaufen, die Meditation und Gebet unterstützen.

Ob die Nutzer ihre Räuchermischungen bestellen online oder die verschiedenen Kräutermischungen im Shop kaufen, das Räucherwerk entfaltet seine wohltuende Wirkung auf den gesamten Körper, die Seele und das Unterbewusstsein des Menschen. Es muss nicht die stärkste Räuchermischung sein, auch die schwächeren Varianten befreien von Alltagshektik und helfen bei der Selbstfindung.

Schon das Kräutermischungen bestellen, das Aussuchen, das sich mit der Thematik des Räucherns beschäftigen hilft dabei, abzuschalten und sich zu entspannen. Räuchermischungen online bestellen geht praktisch und einfach von zu Hause aus. Getrocknete Kräuter kaufen z. B. auf dem Markt oder in einem Geschäft erfordert Bewegung und unterstützt somit auch bereits die Gesundheit. So wirken sich Kräuter- und Räuchermischungen schon vor der eigentlichen Benutzung positiv auf die Gesundheit von Körper und Geist aus.

Geeignet zum Räuchern sind so gut wie alle Kräuter. Ob man diese getrocknet oder frisch verwendet, bleibt jedem selbst überlassen. Einziger Unterschied dabei ist die Intensität und die Verweildauer des Dufts.

Natürlich haben verschiedene Kräuter auch verschiedene Wirkungen und eignen sich für unterschiedliche Zwecke.

Alantwurzel wirkt sich positiv auf die Stimmung aus und findet daher oft Einsatz bei Depressionen.

Beifuß reinigt Geist und Körper. Er wirkt unterstützend bei wichtigen Entscheidungen und bei der Lösung von Problemen. Auch bei einem Neuanfang ist Beifuß ein guter Helfer. Im sexuellen Bereich wirkt Beifuß stimulierend und anregend.

Kalmuswurzel stärkt die Konzentration und erhellt den Geist. Aus diesem Grund wird das Räucherwerk mit diesen Kräutern oft bei Meditationen eingesetzt.

Kamille findet Anwendung zur Besänftigung. Die ausgleichende Wirkung der Kamille hilft bei Problemen und negativen Gefühlen wie Wut und Trauer.

Eukalyptus als Räucherwerk kannten schon Australiens Ureinwohner. Der Duft von schwelenden Eukalyptusblättern klärt den Geist und wurde bei Atemerkrankungen wie Asthma eingesetzt.

Melisse im Räucherschälchen gibt neuen Mut und stärkt die Abwehrkräfte. Auch bei Erfolglosigkeit soll das Räuchern mit Melisse hilfreich sein und für neuen Schwung sorgen.

Pfefferminze beruhigt die Nerven und klärt den Geist. Anwendung findet Pfefferminze als Räucherwerk auch bei der Chakrenräucherung sowie zur Reinigung der Wohnung.

Lorbeer verhilft zur kompletten Benutzung des Leistungspotentials und wirkt klärend auf den Geist und Konzentrationsfördernd.